Acavallo Dressursattel Mantegna mit MAG System/ Carbonbaum
Acavallo Dressursattel Mantegna mit MAG System/ Carbonbaum
Acavallo Dressursattel Mantegna mit MAG System/ Carbonbaum
Acavallo Dressursattel Mantegna mit MAG System/ Carbonbaum
Acavallo Dressursattel Mantegna mit MAG System/ Carbonbaum
Acavallo Dressursattel Mantegna mit MAG System/ Carbonbaum
Acavallo Dressursattel Mantegna mit MAG System/ Carbonbaum
Acavallo Dressursattel Mantegna mit MAG System/ Carbonbaum
Acavallo Dressursattel Mantegna mit MAG System/ Carbonbaum
Acavallo Dressursattel Mantegna mit MAG System/ Carbonbaum
Acavallo Dressursattel Mantegna mit MAG System/ Carbonbaum
Acavallo Dressursattel Mantegna mit MAG System/ Carbonbaum
Acavallo Dressursattel Mantegna mit MAG System/ Carbonbaum
Acavallo Dressursattel Mantegna mit MAG System/ Carbonbaum

Acavallo Dressursattel Mantegna mit MAG System/ Carbonbaum

Normaler Preis €2.124,30 Sparen €-2.124,30
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

1 auf Lager

Der Sattel wird auf Kundenbestellwunsch geliefert, nachdem eine ausführliche telefonische Beratung bzgl. Passform und Reiter Maße, erfolgt ist. Lieferzeit 14 Tage.

Der neue Mantegna Dressursattel mit abgeflachtem Hinterzwiesel ist eine neue Version des Acavallo Raffaello Dressursattels.

Der abgeflachte Hinterzwiesel gibt dem Reiter mehr Bewegungsfreiheit im Sattel.

Die langen Pauschen geben dem Reiter im Kniebereich guten Halt. Er ist besonders für Reiter mit langem Bein geeignet. Die breiten Sattelkissen bringen den Reiter nah ans Pferd und optimieren die Gewichtsverteilung auf den Pferderücken.

Acavallo hat ein System entwickelt, welches das Mitwachsen des Sattels endlich bedingungslos ermöglicht!

Der Sattel kann ganz einfach von Dir mittels mitgeliefertem Verstellwerkzeug an dein Pferd angepasst werden. Auch für Berufsreiter, die viele Pferde mit einem Sattel reiten, ist dieses System bestens geeignet!

Die Kissen sind von jedem Sattel Anpasser perfekt anpassbar, liegen  jedoch oft schon perfekt nach dem Einstellen der Kammer.

Die Lederqualität spricht für sich selbst, denn das haben die Italiener perfektioniert.

  • sehr tiefer super softer, komfortabler Dressursitz
  • lange aufgesetzte Pasche mit Visoschaum Füllung
  • Monoblatt
  • Zweifach hochwertiges Baumanilin-Vollnarben-Kalbsleder
  • MAG System®
  • Carbon / Verbundbaum
  • 16,5-17 und 17,5-18 

Der Entwicklung des Sattelbaums, der in den Acavallo Dressursätteln zum Einsatz kommt, hat man besonderer Sorgfalt gewidmet. Eingehende technische und praktische Untersuchungen haben zur Gestaltung eines besonders tiefen Sitzes geführt, der Pferd und Reiter zu einer Einheit verschmelzen lässt. Bereits beim ersten Aufsitzen wird Ihnen dieser Sattelbaum ein einzigartiges Sitzgefühl vermitteln, da er Sie die perfekte Position einnehmen lässt und Sie in Einklang mit der Bewegung Ihres Pferdes versetzt.

Die Kissen

Auch sehr gut für sportliche kurze Pferde geeignet. Acavallo baut auf Erfahrungen auf, die durch die langjährige Zusammenarbeit mit einigen der weltweit bedeutendsten und talentiertesten Reitern entstanden sind. Angesichts der speziellen Bedeutung der Schulteranatomie -und Muskulatur des Pferdes hat Acavallo große und integrierte Kissen mit anatomischer Stützpolsterung entwickelt, die maximalen Komfort garantieren. Hierfür werden natürliche und hypoallergene Materialien verwendet, die in der Lage sind, sich den Belastungen der täglichen Arbeit anzupassen und die Druckbeanspruchungen, die sich während aller Bewegungsphasen entwickeln, zu absorbieren.

 Das Mikrometergenaue Kopfeisen-Verstellsystem MAG

Ein wesentliches Merkmal der Acavallo-Sättel ist ihr revolutionäres Kopfeisen-Verstellsystem, das sich einfach und intuitiv mit einem Imbusschlüssel betätigen lässt und eine perfekte Anpassung des Sattels an die antatomischen Gegebenheiten des jeweiligen Pferdes ermöglicht.
Die Verstellung erfolgt über einen innovativen, in den Sattelbaum integrierten Schraubmechanismus. Mithilfe dieses zum Patent angemeldeten Systems kann der Reiter die optimale Sattellage einstelen. Dies funktioniert sogar aus dem Sattel heraus, was bislang völlig undenkbar war.