Leder Trensenzaum Kombiniert
Leder Trensenzaum Kombiniert
Leder Trensenzaum Kombiniert
Leder Trensenzaum Kombiniert
Leder Trensenzaum Kombiniert
Leder Trensenzaum Kombiniert
Leder Trensenzaum Kombiniert
Leder Trensenzaum Kombiniert

Leder Trensenzaum Kombiniert

Normaler Preis €199,00 Spare Liquid error (snippets/product-template line 122): Computation results in '-Infinity'% !
/
inkl. MwSt. Versandkostenfrei

LIEFERFRIST CA. 3-7 WERKTAGE*


0 auf Lager

Trensenzaum mit englischem Reithalfter und Sperrriemen.
Deutliche Entlastung des empfindlichen Pferdegenicks durch den zusätzlichen Genickriemen gemäß dem NeXaver Prinzip.

Die Backenstücke von Nasen- und Gebißriemen sind über einen Ring mit den Genickriemen verbunden, so dass keine unmittelbare Druckübertragung auf das Genick durch Kau- und Schluckbewegungen stattfindet.

Der nahezu senkrechte Verlauf des hinter den Ohren liegenden Genickriemens erwirkt zudem eine Freistellung des Kiefergelenks. Der Gesichtsnerv und das Aderngeflecht werden umgangen.

NeXaver® Leder Trensenzaum Kombiniert
Weitere Details:

Material: Hochwertiges vegetabil gegerbtes Rindleder mit Edelstahlbeschlägen
Verschiedene Größen: COB, VB, FULL, X-FULL
Farben: schwarz, schwarz-weiß, braun
Gewicht, in Größe WB: ca. 800 gr

NeXaver Trensenzäume fördern

  • mehr Durchlässigkeit
  • mehr Losgelassenheit durch weniger Druck
  • gesundes Abkauen
  • mehr Leichtigkeit und gesteigertes Wohlbefinden

Das NeXaver® Prinzip (2tlg. Riemen, Trensen- und Longierzäume)

NeXaver® Trensen und Longierzäume mit zwei Genickriemen bewirken eine Entlastung des Hinterhauptbeines und des empfindlichen Nackenbereichs des Pferdes.

Durch eine Druckverteilung auf die massiver werdenden Wirbel mit Wirkung auch nach vorne, anstatt nur nach unten, werden die im Nackenbereich vorhandenen Wirbel, Muskelansätze, Nervenbahnen und Schleimbeutel geschont. Die Gefahr von Blockaden und Entzündungen im Genickbereich wird erheblich minimiert. Entsprechend wird ein positiver Effekt auf alle in Verbindung stehenden Muskelgruppen an Hals, Rücken, Brust und bis hinunter zum Hinterbein erreicht.

Durch den zusätzlichen Genickriemen erhält das Pferd mit jedem Schritt automatisch einen Wechselimpuls anstatt eines Dauerdrucks im Genickbereich.

Auch für gesunde Pferde ergibt sich ein deutlich höherer Tragekomfort mit der Folge gesteigerten Wohlbefindens.

Customer Reviews

Be the first to write a review
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)